#1

Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 19:31
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Der Einsatz von strategischen Missionskarten wird nachwievor für gut befunden. Allerdings mit folgenden Änderungen:

Missionszielkarten, die bei entsprechender Erfüllung W3 oder gar W3+3 Siegpunkte bringen, geben zukünftig nur noch EINEN Siegpunkt.
(Im Apo ist es deutlich einfacher, mehrere Einheiten zu vernichten, zu Tests zu zwingen usw., da einfach zuviele Einheiten auf dem Feld sind)
Karten zur Kontrolle von Missionszielen, die mehrfach das gleiche Ziel betreffen: Bei Erfüllung gibt es nur noch EINEN Siegpunkt, selbst dann, wenn die Karte mehrfach im Besitz des Spielers/der Seite ist. (Beispiel: 3x die Karte für die Kontrolle des Missionsziels 5 gibt zukünftig nur noch 1 Siegpunkt gesamt und NICHT 3 = 1 für jede Karte). Man kann sich auch entscheiden, eine der drei abzulegen und die anderen beiden in späteren Spielzügen zu erfüllen. Wenn man dies tut verringert sich die Zahl der neu zu ziehenden Missionskarten um eben diese Anzahl von behalteten Missionszielsicherungskarten im nächsten Spielzug.
Das Ziehen von Missionszielkarten pro Zug sollte auf maximal 3 Karten je Partei beschränkt bleiben.
Sekundärmissionsziele für Durchbruch und erster Abschuß gibt KEINEN Siegpunkt mehr, aber: Bei Teamspielen wird von den vorhandenen HQ-Modellen einer als Kriegsherr der jeweiligen Seite bestimmt. Das Ausschalten dieser HQ-Einheit erfüllt dann die Mission Königsmord, Kopfjagd und die Sekundärmission Kriegsherr ausschalten.
Ich finde allerdings, dass
das Töten besonderer namhafter Charaktermodelle weiterhin einen Siegpunkt bringen soll. Wer namhafte Modelle einsetzt, die im Spiel ausgeschaltet werden, hat somit dem Gegner in die Hände gespielt. Dies betrifft Modelle wie z.B. Eldrad Ultran, Yarrick, Ghazgkull Trakka, Zoggworth, Typhus usw.) Wird ein solches namhaftes Charaktermodell ausgeschaltet, darf die siegreiche Seite eine Missionszielkarte als erfüllt ablegen, auch Missionen, die sie sonst nicht erfüllen könnte. Niedere namhafte Charakter wie z.B. Pask, Straken, Die Maske, Wechselbalg, die blauen Gelehrten, Kharn, Boss Snikrot, Captain Baddruck, Boss Zagstruk usw. oder diejenigen, die nur bestimmte Einheiten aufwerten zählen nicht dazu. Dies wird vom Hintergrund abhängig gemacht, bzw. kurz vor dem Apo am Apotag entschieden.
Das Vernichten eines superschweren Läufers, superschweren Fahrzeugs, Fliegers, Panzers oder einer superschweren Kreatur sollte einen zusätzlichen Siegpunkt bringen. Schließlich ist dies ja ein besonderes, einschlagendes Ereignis.
Die Missionszielkarte "Linie halten" wird zukünftig ungültig. Grade bei Apo sind so viele Einheiten bis zur gesamten Armee in der eigenen Aufstellungszone, bzw. werden Einheiten teilweise gar nicht bewegt, sodass der Zweck dieser Missionskarte dummes Zeug ist.
Zukünftig werde ich die besonderen Codex-/Armeebezogenen Missionsziele 11-16 zulassen. Diese Karten werden dann in den Stapel der strategischen Missionsziele für die gesamte Partei dazugemischt. Dies erhöht die Zahl der besonderen Missionsziele und verringert auch die Chance, die Kontrollkarten für die 6 Missionsmarker zu bekommen. Der Spieler der jeweiligen Armee hat dann die entsprechenden Karten 11-16 mitzubringen, sofern er den entsprechenden Kartensatz besitzt, andernfalls fallen diese Kartenmissionen weg.
Die Mission "Hinter den feindlichen Linien" erleidet das gleiche Schicksal wie "Linie halten" - bei Apo dummes Zeug.
Die Mission "Aufklärung" gilt nur dann, wenn wir doch mal geheime Missionszielmarker spielen sollten.
Die Mission "Luftraum sichern" gebe ich selbst dann als erfüllt, wenn ich als Spieler den einzigen feindlichen Flieger bereits in einem vorherigen Spielzug vernichtet habe und die dazugehörige Missionskarte erst später im Spiel ziehe. Die Karte darf der Spieler/die Seite als erfüllt ablegen.

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 12:48 | nach oben springen

#2

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 20:56
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

Ich find das so vollkommen akzeptabel ^^.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#3

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 21:09
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Weitere Überlegung:
Die Missionszielkarte "Linie halten" wird zukünftig ungültig. Grade bei Apo sind so viele Einheiten bis zur gesamten Armee in der eigenen Aufstellungszone, bzw. werden Einheiten teilweise gar nicht bewegt, sodass der Zweck dieser Missionskarte dummes Zeug ist.
Zukünftig werde ich die besonderen Codex-/Armeebezogenen Missionsziele 11-16 zulassen. Diese Karten werden dann in den Stapel der strategischen Missionsziele für die gesamte Partei dazugemischt. Dies erhöht die Zahl der besonderen Missionsziele und verringert auch die Chance, die Kontrollkarten für die 6 Missionsmarker zu bekommen. Der Spieler der jeweiligen Armee hat dann die entsprechenden Karten 11-16 mitzubringen.

zuletzt bearbeitet 02.01.2016 21:11 | nach oben springen

#4

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 21:17
von Rypper • Taktischer Marine | 224 Beiträge

Vielleicht könnte man es auch so machen, dass bei der eien Karte W3+3 Siegpunkte für 3 vernichtete Einheiten die Anzahl z.B. verdoppelt wird, also z.B. 6 (oder mehr) Einheiten müssen vernichtet werden


-Armageddons Best!-
nach oben springen

#5

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 21:24
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

Das was Eddi geschrieben hat ist schon gut so, denn die ganzen W3 Sachen sind bei Apo heftig. Einfach weil das sehr schnell erfüllt werden kann ,manchmal sogar nur durch 1 Waffe/Bombardement was gut platziert ist. Deswegen sidn 6 auch noch zu wenig.
Außerdem,wenn alles nur 1 Siegpunkt gibt muss man nichts weiter aufschreiben/vermerken etc pp. SO kann man einfach spielen^^.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#6

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 02.01.2016 22:04
von macu • Terminator | 687 Beiträge

Finde die Gedanken sofern erstmal gut, hätte nur zwei Anmerkungen: Wenn ich jetzt z.B. 3x "Sichere Missionsziel 1" ziehe, sollte ich es zweimal ablegen und etwas neues ziehen dürfen.
Vielleicht könnte man die Zahl der "Sichere Missionsziel X"-Karten auch generell reduzieren und somit den Fokus mehr auf "Mach XY", oder "Vernichte AB" lenken.

Auf der anderen Seite fände ich einen gewissen Anreiz für größere "Strecken" gar nicht so schlecht, weil es doch noch einmal neuen Schwung bringen kann, wenn man wie heut z.B. drei Charaktermodelle ausschalten soll. Sicherlich ist sowas bei Apo schon leichter, aber wenn man die Karten immer einzelnen Spielern zuweist? Und dann nicht +W3, sondern nur +1 Siegpunkt geben würde?

Viele Grüße

nach oben springen

#7

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 03.01.2016 09:53
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Ablegen und neu ziehen: Nein. Denn ich kann die anderen Karten ja in späteren Zügen wieder erfüllen. Behalte ich allerdings 2 von den 3 Missionsziel X-Karten, dann reduziert das die neu zu ziehenden Karten - DAS fände ich gut, denn so muß ich abwägen, ob ich die Karten wirklich behalte (um sie später zu erfüllen) oder ob ich alle Karten zusammen (nach erfüllen der Mission) ablege, um neue ziehen zu dürfen.
MIt den Streckenanreizen - geb ich dir recht, daher bleiben die Missionsmarker-X-Kontrollkarten auch drin.
Zu Charaktermodellen ausschalten: Du würdest 1 Punkt bekommen für die Missionskarte - aber zusätzlich je 1 Punkt für das Ausschalten namhafter Charaktermodelle. Spielt der Gegner allerdings keine namhaften Modelle, dann ist das eben so.
Charaktermodelle, wie Truppkommandeure oder sonstige HQs ohne besondere Namen gibt es in einer riesigen Armee zuhauf, die sind halt keine besonderen Siegpunkte wert.

nach oben springen

#8

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 03.01.2016 09:56
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

MIr fällt grade wieder ne Idee ein:
Schalte ich ein namhaftes Modell aus, könnte man auch eine Missionskarte als ERFÜLLT ablegen, die man sonst nicht hätte erfüllen können.
Zu diesem Punkt hätte ich gerne mal eure Meinung.

nach oben springen

#9

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 03.01.2016 21:32
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Ich hätte folgenden Vorschlag:
Bei den Super Heavy Sachen sollte man 1 SP pro 3 RP/LP bekommen, dass ist ein kleiner Ausgleich für die teils heftigen Vorteile dieser Einheitentypen.


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
nach oben springen

#10

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 03.01.2016 22:01
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

@Lord_Dante : Sicher kann man darüber nachdenken. Allerdings muß ich sagen, so schwer sind superschwere Sachen nicht auszuschalten, sofern man in seiner Armee TK-Waffen einpackt. Phantomritter der Eldar haben in Nullkommanix 2 Orkstampfa im Nahkampf geschrottet und hätten so nach deinem Vorschlag 8 Siegpunkte verdient, dies halte ich für übertrieben. Sicherlich sind solche Einheiten schwerer auszuschalten (wäre auch schlimm, wenn nicht, denn sie verschlingen auch einen Haufen Punkte) aber ich halte EINEN Siegpunkt über die Missionskarten hinaus für ausreichend.
In unserem Apo habe ich Michi für seinen Hierophanten, der regulär nur einen 6er Retter hat in Verbindung mit einem Zoantrophen einen 4er Retter gewährt, den Michi allerdings im entscheidenden Augenblick verpatzte und somit durch TK-Volltreffer 11 LP verlor. Dies wären leicht verdiente 3 Siegpunkte gewesen. Auch dies halte ich für übertrieben. Wir bleiben daher wohl bei EINEM Siegpunkt je vernichtete superschwere Einheit.

Bezüglich Kriegsherr: Man könnte von den vorhandenen HQs einer Partei EINEN zum Oberkommandierenden der Armee/Partei bestimmen, der dann die Rolle des Kriegsherren der Partei übernimmt (sofern in der Armee HQ-Einheiten vorhanden sind). Das Ausschalten dieser HQ-Einheit könnte auch einen Siegpunkt wert sein - dies würde ich aber vom Apospiel-Hintergrund abhängig machen wollen.

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 11:16 | nach oben springen

#11

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 04.01.2016 13:40
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Die Mission "Hinter den feindlichen Linien" erleidet das gleiche Schicksal wie "Linie halten" - bei Apo dummes Zeug.
Die Mission "Aufklärung" gilt nur dann, wenn wir doch mal geheime Missionszielmarker spielen sollten.
Die Mission "Luftraum sichern" gebe ich selbst dann als erfüllt, wenn ich als Spieler Flieger oder ne Flak-Stellung /-Panzer besitze und der Gegner trotzdem keine Flieger im Spiel hatte und keine Flak-Stellung oder -Panzer mehr besitzt (weil vernichtet), auch wenn ich keinen feindlichen Flieger abschiessen kann.
Das heißt, ich kann den Luftraum für mich/meine Partei sichern, indem ich einen Flieger, eine Flak-Stellung oder einen Flak-Panzer im Spiel habe -gleichzeitig der Gegner aber keinen Flieger, keine Flakstellung oder Flakpanzer mehr im Spiel hat.

nach oben springen

#12

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 04.01.2016 14:06
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

In Sachen Luftraum sichern finde ich den Punkt das wenn man selber ne Flakk/Flieger hat aber die feindliche Seite überhaupt keine fliegenden Sachen überhaupt in den Listen hat nicht als erfüllt an. (So lese ich den ersten Satz bis zum Wort "hatte"). Das wäre jetzt der einzigste Punkt der mir nicht gefallen würde.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#13

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 04.01.2016 16:16
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Dann bleibt "Luftraum sichern" erstmal, wie es ist.

nach oben springen

#14

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 04.01.2016 17:02
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

Aber,wenn man zb schon den einzigsten Flieger vom Feind vernichtet hat und dann die Karte kommt,dann ist es erfüllt.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#15

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 04.01.2016 17:55
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

joa,des is guad.

nach oben springen

#16

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 09.01.2016 20:19
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Im ersten Post alle Punkte gesammelt und überarbeitet, so wie sie Zustimmung fanden (oder keine nennenswerten Gegenargumente erhielten).

zuletzt bearbeitet 09.01.2016 20:21 | nach oben springen

#17

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 09.01.2016 20:36
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

ZU folgenden zwei Sachen hab ich vergessen was zu schreiben^^


Sekundärmissionsziele für Durchbruch, erster Abschuß und Kriegsherr gibt KEINEN Siegpunkt mehr, aber: Bei Teamspielen wird von den vorhandenen HQ-Modellen einer als Kriegsherr der jeweiligen Seite bestimmt. Das Ausschalten dieser HQ-Einheit erfüllt dann die Mission Königsmord, Kopfjagd und die Sekundärmission Kriegsherr ausschalten. es gibt kein kriegsherr auschalten mehr,ok,aber den oberkriegsherr ausschalten zählt trotzdem als sekundär kriegsherr töten? find ich wiedersprüchlich

Ich finde allerdings, dass
das Töten besonderer namhafter Charaktermodelle weiterhin einen Siegpunkt bringen soll. Wer namhafte Modelle einsetzt, die im Spiel ausgeschaltet werden, hat somit dem Gegner in die Hände gespielt. Dies betrifft Modelle wie z.B. Eldrad Ultran, Yarrick, Ghazgkull Trakka, Zoggworth, Typhus usw.) Wird ein solches namhaftes Charaktermodell ausgeschaltet, darf die siegreiche Seite eine Missionszielkarte als erfüllt ablegen, auch Missionen, die sie sonst nicht erfüllen könnte. falscher Ansatz meiner Meinung nach,man kann die ganzen Namenhaften nicht auf ein und dieselbe Stufe stellen.Es gibt namenhafte da ist es vom Hintergrund vollkommen Schnuppe wenn die sterben,entweder weil se eh wiederkommen oder weil die Streitmacht der Verlust nicht stört. Das müsste man genauer ausarbeiten,muss man nicht aber ich persöhnlich würde etwas differenzieren und zwar vom Hintergrund her.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#18

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 10.01.2016 11:53
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Punkt 1: nicht unbedingt, da ja in Teamspielen letztendlich mehrere Kriegsherren auf dem Feld sind (wahrscheinlich), daher die Sache mit dem OBERKRIEGSHERREN. Sonst würde ja jeder der möglichen Kriegsherren der Teamspieler die Sekundärmission erfüllen. Verstehst du es jetzt?

Punkt 2: Geb ich dir recht. Das würde ich vom Hintergrund abhängig machen. Allerdings zählen die von mir aufgezählten Beispiele dazu. Nicht dafür werten würde ich Pask oder diesen Sergeant, Oberst Steiner von den Galgenvögeln, Oberst Kraken von den Catachanern.
Das würde jedenfalls individuell vor dem Apo geklärt werden.
Einverstanden?

nach oben springen

#19

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 10.01.2016 12:00
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

Wie das gemeint war ist mir vollkommen klar,mir gings um die Formulierung. Zuerst gibts die SEKUNDÄR Kriegsherr töten nicht mehr aber wenn man den Kriegsmeister tötet erfüllt man unter anderem die SEKUNDÄRmission Kriegsherr.
Verstehst du jetzt wie ich das meine? ;)


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen

#20

RE: Zukünftige APO-Spiele im Club.

in Kommandozentrale 10.01.2016 12:30
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Oh, Formulierungsfehler. Alles klar, hab ich oben geändert.

nach oben springen


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maximilian_C.
Forum Statistiken
Das Forum hat 256 Themen und 5545 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: