#1

A-Case Kickstarter [Miniaturentransport]

in Kommandozentrale 28.02.2017 13:01
von macu • Terminator | 687 Beiträge

Moin!

Auf Kickstarter läuft momentan ne Kampagne von A-Case für eine neue Transporttasche. Anders als bei Feldherr oder so wird hier mit Metallböden gearbeitet, auf die dann die Minis mit magnetisierten Bases gestellt werden können. Preislich ist dabei die neue Variante echt ne Überlegung wert, wie ich denke.
Würden sich hier vielleicht ein oder zwei, oder auch mehr Leute finden, um da zu pledgen? Vielleicht auch jemand mit Kickstarter-Erfahrungen?
Hier mal der Link:
https://www.kickstarter.com/projects/arm...case?ref=1eh230

Viele Grüße

nach oben springen

#2

RE: A-Case Kickstarter [Miniaturentransport]

in Kommandozentrale 28.02.2017 14:28
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Sowas ähnliches habe ich damals bei meinen Krootsöldnern gemacht für das Grand Tournament in Düsseldorf.
Hier habe ich allerdings Magnetklebefolienschilder, die es für Metallregale gibt, verwendet und daraus Stücke rausgeschnitten und unter die Bases meiner Modelle geklebt. Ein Metallschild hatte ich als Unterplatte, wo ich meine Modelle draufgestellt habe. So konnte ich durch die Halle beim GW-Turnier durchlaufen (oder die Scheune beim Nordwind-Turnier nahe Uelzen), ohne Angst haben zu müssen, dass mir ein Modell von der Platte rutscht. Das hielt sogar noch bei 40° Schräglage. Der Aufwand besteht eben darin, seine Bases aller Modelle mit dieser Magnetfolie zu versehen.
Ich weiß jetzt nicht, wie stabil die A-Case-Koffer sind und inwieweit sie Seitenhiebe und Autoruckeln, scharfe Kurven durchfahren und so weiter überstehen.
Für Turnierbesuche ist sowas durchaus sinnvoll.

nach oben springen


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maximilian_C.
Forum Statistiken
Das Forum hat 255 Themen und 5545 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hydrias