#1

Bloody Eleven

in Armeevorstellung 20.07.2011 17:02
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Dann stell ich mal mein gutes alten Armeeprojekt wieder rein :-)
Diesmal werde ich es jedoch ein wenig anders handhaben und neue Bilder nicht mehr in den dritten Post stellen, sondern einfach immer nacheinander ;-) Der Fluff wird allerdings immer in den zweiten Post geschrieben und mit nem Vermerk hinten eingetragen. :-)
Bitte um konstruktive Kritik :-)


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
nach oben springen

#2

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 20.07.2011 17:09
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Geschichte / Organisatorisches:

Der Orden der „Bloody Eleven“ wurde auf eine unübliche Weise gegründet. Der genaue Zeitpunkt ist in imperialen Aufzeichnungen nicht verzeichnet, ebenso wenig der Grund für die Gründung. Nur den höchsten Offizieren des Ordens sind diese Angaben bekannt und diese sprechen niemals darüber.

Inquisitor Ramses Kaeton hat einige Informationen diesbezüglich bei einem Besuch der Heimatwelt der Bloody Eleven sammeln können, jedoch sind diese ungenau und es fehlen genaue Belege für diese. Fest steht, dass der Name des Ordens auf die elf ursprünglichen Offiziere zurückzuführen ist, die von dem damaligen Ordensmeister der Blood Angels (der Name ist nicht bekannt) den Befehl erhalten haben sich eine Heimatwelt zu suchen und einen neuen Orden zu gründen. Der Grund für diesen Befehl ist nicht bekannt. Der Ordensmeister unterstellte den Offizieren etwa 50 Space Marines und einige Fahrzeuge sowie den sämtlichen Zugang zu den Archiven der Blood Angels, die die Konstruktion der Fahrzeuge und Waffen beinhalten.
Nachdem die Vorbereitungen getroffen worden waren brach die Expedition auf. Auf ihrer Suche nach einem Planeten erhielt die Flotte ein dringendes Notsignal von einem nahen Sonnensystem. Der führende Offizier befahl der Flotte den Kurs sofort zu ändern und das Signal anzupeilen.

Nach kurzer Zeit verließ die Flotte den Warpraum und entdeckte eine menschliche Kolonie auf einem verlassen wirkenden Planeten. Diese Kolonie wurde von nicht klassifizierten Xenos attackiert, die nicht auf Eroberung sondern auf den Tod aus waren. Die Flotte begann sofort ihren Angriff. Sämtliche verfügbaren Marines wurden sofort auf die Planetenoberfläche befohlen und es entbrannte ein heftiger Kampf. Die Marines stellten fest, dass die Xenos die berüchtigten Eldarpiraten waren und dass der ganze Angriff eine Falle war, mit dem Ziel Gefangene zu nehmen.
Was genau passiert ist konnte der Inquisitor nicht feststellen, jedoch wurde berichtet, dass die gesamte Expedition fast vollständig ausgelöscht worden war, nur eine Handvoll Marines überlebten den Kampf, der zuletzt auf den Schiffen der Xenos ausgetragen worden war. Etwa die Hälfte der Marines lief in eine psionische Falle und wurde betäubt und sofort entwaffnet. Die Gefangenen wurde auf das Flagschiff der Piratenflotte verbracht.

„Nach mehreren Tagen konnten wir ein Signal von einem der Xenosschiffe orten, es war eine kleine Fähre, die sich von der Xenosflotte entfernte. Wir hielten die Reste der planetaren Streitkräfte davon ab es abzuschießen, in der Hoffnung, dass die Fähre einige der gefangenen Brüder unseres Ordens enthielt. Und tatsächlich landete die Fähre ohne Anzeichen von Feindseligkeit auf der Landeplattform, die Schleusen öffneten sich. Aus dieser verließen elf Marines, ohne Waffen, mit zerstörter Rüstung, aber ungebrochenem Kampfgeist, das Schiff. Ihre Körper waren blutüberströmt, doch es war nicht ihr Blut. Sekunden später erblickten wir eine Reihe von hellen Lichtblitzen im Orbit. Diese Marines hatten es geschafft sich aus ihrer Gefangenschaft zu befreien und ohne Waffen, mit ihren bloßen Fäusten die gesamte Mannschaft des Piratenkreuzers zu zerfetzen und einen Fluchtweg zu finden, nicht jedoch ohne vorher die Waffensysteme des Schiffes auf die restlichen Schiffe zu richten und die Selbstzerstörung zu aktivieren. Der Rest der Piratenflotte floh. So wurde der Name des neuen Ordens beschlossenen, benannt nach den elf überlebenden Marines, die blutbesudelt das Xenosschiff verließen.“
Aufzeichnung des Inqisitors, Erzählung bei der Einführung neuer Neophyten, nach den Aufzeichnungen eines Überlebenden des Massakers.

Nach diesem Zwischenfall blieben nur noch wenige Marines am Leben, die Mission war gefährdet, dennoch befahl der kommandierende Offiziere mit der Mission fortzufahren.

Nach langem Suchen wurde ein Planet, dessen genaue Position unbekannt ist (der Inquisitor musste schwören, die Position geheim zu halten), gefunden. Ramses Kaeton beschreibt den Planeten als eine Welt voller Tod, eine Welt deren Bewohner sich mit einem kurzen Leben, aufgrund der hohen Strahlung durch die Nähe der Sonne, abgefunden haben. Diese Bewohner stellen eine ideale Grundlage für die Aspiranten der Bloody Eleven. Die Welt ist voll von Vulkanen, ein stetiger Ascheregen zeichnet die Welt schwarz und grau. Lediglich um den Äquator dieser Welt zieht sich ein grüner Gürtel, der von einer gefährlichen Fauna bevölkert wird.

Der Orden hat sich die ersten 300 Jahre stark zurückgehalten, in diesem Zeitraum sind Bloody Eleven nur selten in einer Schlacht gesichtet worden, jedoch waren Berichte von Sprungtruppen hinter feindlichen Linien überliefert worden. Nachdem der Orden seine volle Stärke erreicht hat wurde die Zurückhaltung aufgegeben. In den Schmieden des Ordens wurden genug Fahrzeuge und genügend Waffen und Munition für den Orden produziert, die Mannstärke hat sich erholt und der Orden zog in den Krieg, einen Krieg die Menschheit zu schützen.

Der Orden hält sich offiziell an den Codex Astartes, wie der Orden der Blood Angels es ebenfalls tut. Ausgenommen davon ist die Besetzung der einzelnen Kompanien. Die Kompanien 2 – 6 sind Gefechtskompanien und die 10. Kompanie stellt die Scoutkompanie. Die 1. Kompanie ist auf dem Papier die Veteranenkompanie, jedoch ist diese niemals besetzt, jeder Veteran ist einer anderen Kompanie zugeteilt. Die Kompanien 7 – 9 stellen eine Kuriosität dar, jede dieser Kompanien besteht ausschließlich aus schnellen Einheiten, d.h. alle Infanteristen sind ausschließlich mit Sprungmodulen ausgestattet und der Großteil der Fahrzeuge besteht aus Landspeedern und Bikes. Die Ball Predatoren bilden eine Ausnahme, ihre Zahl ist hoch. Auch einige Landraider, vor allem die Crusader Variante, sind aufgrund der Möglichkeit des Abwurfes aus einem Thunderhawk stark vorhanden. Diese Kompanien sind auf die Jagd auf Eldarpiraten spezialisiert. Sie durchstreifen in Kampfverbänden die Galaxie und suchen nach Anzeichen dieser Bedrohung. Sollte diese sich zeigen, sind die Bloody Eleven zur Stelle und vernichten den Feind. Viele Mitglieder der „Jagdkompanien“ waren zeitweilig im Einsatz bei der Deathwatch, was diese Kompanien zu besonders effektiven Xenosjägern macht.

Der Orden steht seinem Ursprung sehr nahe. Oft kämpfen die Orden der Bloody Eleven und der Blood Angels Seite an Seite. Viele der Ordensbrüder schmücken ihre Rüstungen mit dem Ordenssymbol der Blood Angels um ihren Ursprung nahe zu sein und um Sanguinius Ehre zu erweisen, auch auf vielen Fahrzeugen findet sich das Ordenssymbol der Blood Angels.
Die Bloody Eleven glauben an einen endgültigen Sieg der Menschheit, ihr Kampf und Sangiunius‘ Opfer ist in ihren Augen alleine auf dieses Ziel gerichtet. Anders als viele andere Orden meiden sie nicht die Nähe von Abhumanen, sondern sehen in ihnen auch einen Teil der Menschheit, hat nicht Sangiunius Flügel besessen, was ihn von der anderen Menschen unterschied, haben nicht auch sie einen Makel in sich? So kämpfen sie seit Jahrtausenden um die gesamte Menschheit zu beschützen, in allen Formen.

Ihren Hass auf die Eldarpiraten übertragen sie nicht auf alle anderen Xenos. Die Tau erachten sie als würdigen Feind, der zwar an der Eroberung des imperialen Raumes gehindert werden muss, aber eine vollständige Auslöschung dieser Spezies wird von ihnen ausgeschlossen.

Der Kampf um das Überleben der Menschheit wird auf ewig währen, aber der Glaube an den Imperator und unermüdlicher wird irgendwann ein Zeitalter des Friedens erschaffen, auch wenn es weitere 40000 Jahre dauern wird.
Im Jahr 999.M41 verlegt imperialen Aufzeichnungen zufolge die 2., 3., 4., 6., 8. und 9. Kompanie aus unerklärlichen Ursachen in den Baal Sektor. Die Gründe dafür sind unbekannt.


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
nach oben springen

#3

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 20.07.2011 17:14
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Einige (alte) Bilder:

Mein kleiner süßer Captain, der leider sehr selten das Schlachtfeld erblickt (wenn GW einige Optionen der Vanilla Marines erlaubt hätte...)



Und hier mein Killer Rhino (bestätigte Abschüsse: 1x Avatar, 1x DesiLord, 1x Lord zu Fuß/ Überfahren, mehrere vom Feld gejagte Einheiten :-))



Meine geliebte TK (*schmelz*), Bild von Lemartes folgt noch



Und mein treuer Vindicator, leider ist seine Hauptaufgabe meistens nur als Zielscheibe für Kais Monos dienen...


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
zuletzt bearbeitet 11.12.2011 01:46 | nach oben springen

#4

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 20.07.2011 19:31
von Tribun • Scout | 160 Beiträge

ich freue mich darauf die Bande hier mal komplett zu sehen! Also auch die Sachen die ich bis jetzt auf dem Spieltischen nicht gesehen habe.

nach oben springen

#5

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 24.08.2011 19:36
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Nach langer Zeit mal was neues (teilweise)

Mein Veteran vieler Spiele und eine meiner ältesten Minis (sieht man ahlt alleine an der Bemalleistung ^^ aber aufgrund der Retro Stimmung wird er nicht mehr umbemalt ^^), der Sanguinius Priester "Jamal":




Und hier mein Zweitältester Sani, er ist als allgemeiner Fußlatscher abkommandiert... dabei hat er schon geile Aktionen gerissen (wie das Überleben des Beschusses einer ganzen Necron Armee mit anschließendem Krieger-Verkloppen ^^) der kleine "Marcus":



Meine Herren, hiermit stelle ich Sanguinius Priester "Gabriel" in den Dienst:



Last but... wisst ja wie es weiter geht... mein erster längerer Umbau; Sanguinius Priester "Uriel":



Kommentare sind gern gesehen, weiteres folgt demnächst :-)


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
zuletzt bearbeitet 11.12.2011 01:45 | nach oben springen

#6

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 24.08.2011 19:51
von Nagash • Ordensmeister | 2.146 Beiträge

Ich kenn die Jungs ja schon und hab letztens ja auch welche von denen verkloppt ;)


Aber sag mal,kann es sein das vorallem Jamal und Marcus jeder mit unterschiedlichen Rottönen bemalt ist? das fällt mir grad irgendwie auf.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
zuletzt bearbeitet 24.08.2011 19:51 | nach oben springen

#7

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 24.08.2011 19:54
von Tyranastrasz (gelöscht)
avatar

Sehr hübsche und hassenswerte Miniaturen^^
Nur eins is schönes als ihre Bemalung....IHR TOD!!!!!!!!!!!!!!

nach oben springen

#8

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 24.08.2011 20:18
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Jamal ist mit Revel Lack Farben bemalt.

Marcus ist eigentlich genau wie die beiden anderen bemalt, aber die beiden neuen haben Akzente was leicht das Aussehen verändert

Nachtrag: Bei den beiden Neuen habe ich nach dem Tuschen die Grundfarben wieder hergestellt, kann auch sein, dass die beiden deswegen heller sind ;-)


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
zuletzt bearbeitet 25.08.2011 09:29 | nach oben springen

#9

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 11.12.2011 01:44
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Und es geht auch bei mir ausnahmsweise mal weiter^^:

Als erstes das wichtigste Mitglied meiner Todeskompanie, der ehrwürdige und höchst bekloppte Priesterbruder Lumos (=Lemartes), ach wie es liebe wenn er seine lustigen Ausraster kriegt und alles was im Weg steht ausradiert ^^



Und nun komme ich zu meinem ersten Scriptor... Bruder Scriptor Tyro (das "n" hat nicht mehr auf die Schriftrolle gepasst...), seit dem er bemalt ist hat er schon zahllose Feinde des Imperators und der Menschheit gerschmettert, leider leidet in letzter Zeit seine Fähigkeit Monolithen zu treffen :-(



Und nun mein neustes Modell: Bruder Scriptor Cain (ja... Vorname Dekkard ^^), besondere Mühe hatte ich beim Gesicht, da es ziemlich weit unterhalb der Rüstung liegt.




Wie immer ist Kritik erwünscht :-)


Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
zuletzt bearbeitet 11.12.2011 01:47 | nach oben springen

#10

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 11.12.2011 14:51
von Tyranastrasz (gelöscht)
avatar

Mein persönliches triumvirat des Schreckens xD
Sehr hübsch

nach oben springen

#11

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 30.07.2012 23:22
von Lord_Dante • Veteranenserageant | 597 Beiträge

Und es geht nach langer Zeit etwas weiter ^^
Die laaaange Bemalzeit der Landungskapsel ist nun endlich vorbei und sie ist fertig =D (endlich...). Bin zwar nicht ganz zufrieden damit, aber das Rot NOCHMAL zu malen (sind ja erst 5 Schichten...), neeeeee

eh voila:




Nur im Tod endet die Pflicht!
Statisitik (Blood Angels) 2015: Sieg 4 / Unentschieden 1 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2016: Sieg 6 / Unentschieden 0 / Niederlage 6
Statisitik (Blood Angels) 2017: Sieg 4 / Unentschieden 0 / Niederlage 7
Statistik (TAU) 2015: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2016: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
Statistik (TAU) 2017: Sieg 0 / Uentschieden 0 / Niederlage 0
nach oben springen

#12

RE: Bloody Eleven

in Armeevorstellung 31.07.2012 11:29
von Eldarion • Ordensmeister | 2.396 Beiträge

Sieht doch recht gut aus was man auf dem Bild erkennen kann.


Auch wenn unsere Pflichten uns aus Seinem Land führen mögen, werden unsere Herzen sich doch niemals von seiner Flamme entfernen.

-Schwur der Fahrenden Exemplar Ritter-

nach oben springen


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maximilian_C.
Forum Statistiken
Das Forum hat 256 Themen und 5545 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: