#1

Dystopian Wars / Kingdom of Britannia vs. Federated States of America

in Geschichten und Spielberichte 13.06.2011 19:06
von Nagash • Ordensmeister | 2.147 Beiträge

Am letzten Donnerstag haben Jan und ich endlich mal wieder eine kleine Rudne Dystopian Wars gespielt. UNd hier will ich euch mit einem kleinen Spielbericht beglücken. In Rot geschriebenes sind die Briten und in Grün geschriebenes sind die Amerikaner)

Streitkräfte

Kingdom of Britannia
1x Carriar (Trägerschiff)
1x Battleship (Schlachtshiff)
3x Cruiser (Kampfschiffe)
9x Frigate (Frigatten)
2x Bomber (Bomber/Flieger)
16x Fighter (Kampfflugzeuge)


Federate States of America
1x Carriar (Trägerschiff)
1x Battleship (Schlachtshiff)
3x Cruiser (Kampfschiffe)
9x Frigate (Frigatten)
2x Bomber (Bomber/Flieger)
16x Fighter (Kampfflugzeuge)


Hier die Aufstellung,die Briten sind auf der Linken und die Amis auf der Rechten Seite.





1. Spielzug

Jan gewann den Wurf fürs anfangen (Ein Spielzug besteht daraus das die Spieler abwechselnd je 1 Einheit komplett abhandeln bis jede Einheit 1x abgehandelt wurde)

Das erste Fliegerschwadron fliegt in Richtung der Briten vor um die Lage zu erfassen.
Das Britische Schlachtschiff nahm fahrt auf und ließ Torpedos und Geschütze in Richtung einer Schwadron von Fregatten los. Leider ohne erfolg wegen der noch zu großen Reichweite und den Abwehrvorrichtungen der feindlichen Schiffe.
Ein weiteres Fliegerschwadron bekam den Befehl auf die Briten zu zufliegen.
Um die schmach des Schlachtschiffes wett zumachen bewegte sich das Trägerschiff geradeaus und feuerte mit Torpedos auf das Amerikanische Trägerschiff und wieder aufgrund der hohen Reichweite und der Abwehr des Feindes ohne Erfolg.
Nun begannen die Amerikaner zu antworten in Form ihres Schlachtschiffes welches mit seinen Türmen auf das feindliche Schlachschiff schoss aber nichts bewirkte und die Raketen wurden auf das Trägerschiff abgefeuert ,welche aber erfolgreich abgewehrt wurden.
Die Kampfschiffe bewegten sich nach links und da der Feind außer Reichweite war schwiegen die Rohre.
Nun waren die eigenen Kampfschiffe an der Reihe welche sich vorwärts bewegten und ihre Raketen in Richtung der britischen Kampfschiffe abfeuerten aber abgwehrt wurden.
Auf der britischen Linken Flanke rückten das Schwadron Fregatten vor und beschossen die Fregatten auf der gegenüberliegenden Seite,aber wieder einmal ohne Erfolg.
Nun war die Zeit der Bomber da,sie flogen in Richtung der Kampfschiffe und ließen ihre Torpedos auf eines der Schiffe sprechen,wodurch 2 Schadenspunkte verursacht wurden und der Antrieb nur noch die halbe Kraft hat.
Die britischen Bomber folgten dem Beispiel der Amierikaner und torpedierten eine Schwadron Fregatten und eines der Schiffe wurde versenkt.
Das erste Fregattenschwadron rückte in Richtung Bomber vor und beschossen einen mit ihren Geschützen und verursachten 1 Schadenspunkt.
Das Fregattenschwadron auf der rechten Seite nahm fahrt auf und die feindlichen Bomber ins Visier schossen aber daneben.
Ein weiteres Fregattenschwadron schoss auf Schiffe des gleichen Typs und konnten erfolgreich eines davon versenken.
Das letzte Fregattenschwadron schoss auch auf feindliche Fregatten wodurch eines 1 Schadenpunkt erlitt und ein weiteres versenkt wurde.
Das Trägerschiff rückte nur vor da der Feind noch außer Reichweite war.
Das erste Fliegerschwadron flog in Richtung des Feindes.
Das nächte Fliegerschwadron nahm Geschwindigkeit in Richtung eines feindlichen Fliegerschwadrons auf und beharkte es mit Geschossen. In diesem kleinen Luftkampf verolren die Amereikaner und die Briten je 1 Fliegerbase.
Das zweite Fliegerschwadron flog in Richtung des Feindes.
Ein nun 2er Schwadron Fregatten rückte vor und beschoss die Bomber aber ohne Wirkung.
Das dritte Fliegerschwadron flog in Richtung des Feindes.
Das letzte Fliegerschwadron griff auch ein Feindlcihes Schwadron an und auch heir verloren beide Seiten je 1 Fliegerbase.

Verluste Briten : 1 Fregatte und 2 Flieger
Verluste Amerikaner : 2 Fregatten und 2 Flieger

Ende Spielzug eins sieht das Schlachtfeld wie folgt aus :



2. Spielzug

Diesmal gewann ich den Wurf für das anfangen.

Das Trägerschiff wiederholte den Beschuss auf sein feindliches Gegenstück und wiedereinmal wurde nichts erreicht (der Kommandant des Schiffes wurde nach der Schlacht degradiert)
Die Bomber schossen wieder auf die Kampfschiffe und auch diesmal wurden 2 Schadenspunkte verursacht und der Antrieb beschädigt,aber bei einem anderen Kampfschiff.
Dem Beispiel der Amerikanischen Bomber folgen wollend ,torbedierten die britischen Bomber das Trägerschiff und erreichten nichts(haben anscheinend nicht genug Bier getrunken).
Nun nahmen die Kampfschiffe fahrt auf und richteten ihre Geschütztürme auf das Trägerschiff,aber ohne Erfolg. Die Raketen beharkten ein Fregattenschwadron,wurden aber abgeschossen.
Das Duell der Fregatten ging in die nächste Runde und 1 britisches Schiff wurde versenkt.
Das britische Trägerschiff wurde beschädigt und bekam 1 Schadenspunkt als das Schlachtschiff das Feuer erwiederte. Zudem wurde das dritte Kampfschiff beschädigt und bekam 2 Schadenspunkte und 2 Leute der Crew wurden getötet.
Fregattenschwadron Nr 2 beharkte wieder ihre Gegenstücke und versenkten ein Schiff wodurch die Crew vom letzten Schiff in Panik geriet.
Um ihre Waffenbrüder zu rächen ging der Kampf der Fregatten weiter und versenkten 1 britisches Schiff.
Das letzte Fregattenschwadronsetzte sich nochmal in Bewegung und schoss auf das Trägerschiff und überraschung ,erreichten nix.
Ein Fliegerschwadron ging in Angriffsformation auf die britischen Bomber los.Im Abwehrfeuer wurden 3 Flieger vernichtet und der Letzte konnte wegen dem Ausweichen des vielen Flakkfeuers nicht schießen
Das Schlachtschiff beschoss eine Fregatte und versenkte sie. Dem Gegenstück wurde 1 Schadenspunkt zugefügt.
Ein weiterer Luftkampf entbrannte mit dem Ergebniss das der britische Flieger vernichtet wurde
Der Luftkampf ging weiter in dem 2 Britische Flieger und 1 Amerikanischer Flieger abstürtzten.
Ein Fliegerschwadron nahm die Bomber aufs Korn. Im Abwehrfeuer verloren die Amerikaner 1 Flieger und 1 britischer Bomber explodierte in einem großen Feuerball welcher ins Wasser stürtzte.
Wiedereinmal griffen Flieger andere Flieger an mit dem Ergebniss das nur die Briten 1 Flieger verloren.
Die britischen Bomber feuerten ihre Flakks auf die angreifenden Flieger ab und konnten 2 abschiessen.
Den Abschluss bildeten die Kampfschiffe welche auf die Bomber schossen aber nur 1 Schadenspunkt verursachten.

Verluste Briten : 1 Fregatte und 4 Flieger und 1 Bomber
Verluste Amerikaner : 3 Fregatten und 7 Flieger

Ende Spielzug zwei sieht das Schlachtfeld wie folgt aus :



Endergebniss ist das es ein Unentschieden ist da keiner der beiden Flottenanführer (je das Schlachtschiff) versenkt wurde.
Das Spiel dauerte knapp über 2 Stunden und war wiedereinmal sehr lustig. Dieses mal waren es ungewöhnlich wenig Verluste für 2 Spielzüge,aber ihr wisst ja,DIE WÜRFEL WAREN ES ;) .


Absofort werde ich auch öfter mal kleine Spielberichte mit Bildern präsentieren.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
zuletzt bearbeitet 10.08.2011 16:58 | nach oben springen

#2

RE: Dysopian Wars / Kingdom of Britannia vs. Federated States of America

in Geschichten und Spielberichte 14.06.2011 12:28
von Sir-Eddi-Ritter-der-WZ • Ordensmeister | 1.710 Beiträge

Kurz und knapp....aber gut.
Freu mich schon drauf, wenn die nächsten Völker erscheinen (will die Russen spielen...)

nach oben springen

#3

RE: Dysopian Wars / Kingdom of Britannia vs. Federated States of America

in Geschichten und Spielberichte 14.06.2011 16:29
von Nagash • Ordensmeister | 2.147 Beiträge

Ich wollt jetzt kein Roman draus machen^^. Die Spielberichte für Dystopian werden nach und nach immer detailreicher . Zb. das die Schwadrone bzw Schiffe ihre Namen bekommen(was meine Schiffe auf jedenfall bekommen werden^^,am Modell sichtbar)

Schön das es gefällt und wenigstens mit Bildern unterlegt^^.


Killcounter Commodore :

Krüger
Druid WIlder
nach oben springen


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maximilian_C.
Forum Statistiken
Das Forum hat 255 Themen und 5545 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hydrias